TYPO3 MULTISHOP

Spielplatz erstrahlt in neuem Gesicht

Nachdem das Jahr 2010 ganz im Zeichen des Umbaues der Gemeindehalle stand, hatte sich die Ortsbürgermeisterin Birgit Schmitt und der Gemeinderat für 2011 vorgenommen, den wegen erheblichen, altersbedingten Mängel stillgelegten Spielplatz zu erneuern.

Finanzielle Mittel waren fest eingeplant, daraufhin wurde beschlossen drei neue Spielgeräte anzuschaffen. Die Schaukel konnte noch verwendet werden, und die Rutsche, welche an sich noch in Ordnung war, sollte ohne das morsche Holzgerüst versetzt werden.

Nachdem bei den ersten Arbeitseinsätzen die alten Spielgeräte entfernt waren, wurde unter Federführung des 1. Ortsbeigeordneten Achim Zimmermann, die Platzierung der neuen Spielgeräte und der Rutsche angegangen. Es mussten großflächige Fundamente für die Spielgeräte erstellt werden. Hierbei hatten die fleißigen Helfer das Glück, daß die Ortsbürgermeisterin einen Kleinbagger organisieren konnte, der günstig den Erdaushub übernahm.

An drei Samstagen wurden von engagierten Vätern unter Mithilfe des Gemeinderates die Betonfundamente erstellt.

Nachdem die Spielgeräte montiert waren, wurde von drei Traktoren Unmengen an Holtzschnitzel beigeschafft, und auf den zuvor mit Holzstämmen eingerahmten Spielfeld verteilt.

Der Test, ob die neuen Spielgeräte auch funktionstüchtig sind folgte noch am selben Abend.

Nachdem noch die Rutsche ihren neuen Platz erhalten hat, hoffen die Bürgermeisterin und der Gemeinderat, daß die geleistete Arbeit durch möglichst häufige Nutzung durch unsere Kinder belohnt wird.